[ 1]  Dieweil ich dafür halte der geschmack
[ 2]  sey das beste instrument, die Natur der
[ 3]  dinge zu erfahren,
als
also
muß man alle
[ 4]  mittel suchen, dadurch gewiße Menschen
[ 5] 
bestellet
zu einem in hochsten grad subtilen
[ 6]  schmack gelangen. Nun ist bekand, daß
[ 7]  die Menschen so nur waßer trincken, so
[ 8]  subtil im geschmack seyn, daß sie auch
[ 9]  ein waßer vom andern am geschmack un–
[10]  terscheiden können, welches andere nicht ver–
[11]  mögen. Derowegen mus man gewiße
[12]  menschen mit fast insipidis, als
[13]  waßer und brodt,
auff
oder mehl auf
[14]  Tartarische manier nehren. Diese weil
[15]  sie auch solche andern Menschen pro insipidis
[16]  gehaltene Dinge unterscheiden können, wer–
[17]  den die sapida vielmehr subtiliter unter–
[18]  scheiden. Hiehehr gehoren auch die künste
[19]  der weinhändler, umb einen reinen schmack
[20]  zu haben. Man soll allemahl waßer
[21]  vorhehr kosten, ehe man sonst etwas kosten
[22]  will.       
[23]  Wenn man die observationes des geschmacks
[24]  etwa mit einem gewißen instrumento als men–
[25]  struo salino etc. concordant funden, so
mus
kan
[26]  man alsdann des instruments sich anstats
[27]  geschmacks gebrauchen. Gleichwie wenn
[28]  man einmahl weiß daß ein waßer gesalzen
[29]  sey, kan man aus dem gewicht gradum
[30]  salsedinis ohne schmack determiniren.       
[31]  Man mus gewiße Menschen in der Re–
[32]  publick halten die im geruch exquisit seyn
[33]  gewiße menschen die im fühlen, wie der
[34]  blinde beym Boyle. Solche abthei–
[35]  lungen der menschen sind nothiger als die abthei–
[36]  lungen der handwerge.       
[37]  Man muß die bucher so die leute
[38]  aufmuntern ad realia offt aufflegen
[39]  unter die leute austheilen in viele spra–
[40]  chen vertiren laßen. Den kinders laßen
[41]  beyzeiten in schuhlen proponiren, ut
[42]  Vives, BaconusBacon, Francis (1561-1626), Cartesii methodus.       
[43]  Turcae opio ad hilaritatem uti so–
[44]  lent putant enim colorem faciei
[45]  egregium inducere, hominisque ani–
[46]  mum recreare, ut qui semel eo
[47]  usus sit, nunquam non delectetur.
[48]  Sorantius ottomanno p. 2 n. 4us p.m 63.       
[1]  En mâchant le cosmetique
[2]  de la naine de perles découuert


all layers on
all layers off
last version
text layer 1
text layer 2
text replacement
editor's change


back to index