[ 1]  Was bey geistlichen die auflegung der
[ 2]  buße, soll hier eine vorgeschriebene regel
[ 3]  seyn, von dem so man thun soll.       
[ 4]  Denn auch geistliche beichtvater solten
[ 5]  nicht nur satisfactiones et reparationes da–
[ 6]  mni dati, sondern auch regulas in futurum
[ 7]  vorschreiben.       
[ 8]  Die regeln oder satisfactionen der
[ 9]  Medicinalischen beichtvater sollen nicht
[10]  sowohl in recepten als in reglementen
[11]  des diäts bestehen gleichwie der geistl.
[12]  mehr in gewißen vorgeschriebenen nüzlichen operibus,
[13]  alls etwan in bethung gewißer
[14]  anzahl avemarien, oder paternoster etc.
[15]  bestehen solten.       
[16]  Die geistlichen und Medicinalischen beicht–
[17]  vater sollen mit einander communiciren,
[18]  doch daß im geringsten nicht einer dem
[19]  andern endtecke, was dem patien–
[20]  ten praejudicirlich seyn köndte
, son–
[21] 
dern
. Der
Medicinalische beichtvater
[22]  soll so hart fast als der geistliche an ein
[23]  silentium gebunden seyn in alle
[24]  dem so dem patienten praejudicirlich seyn
[25]  kan.       
[26]  Die Geistlichen Beichtvater sollen
[27]  angewiesen werden zu gewißen vortheilen
[28]  und interrogatoriis dadurch man der
[29]  menschen humeuren unterscheiden kan, damit
[30]  sie nicht nur in genere die affectus, son–
[31]  dern auch etwas praecise deren gradus und
[32]  combinationes finden, welche denn her–
[33]  nach dem Medico ein unglaublich liecht
[34]  zu erkennung des temperaments geben
[35]  werden.       
[36]  < Hingegen hinwiederumb wird der geistl.
[37]  beichtvater in erkennung der passionen
[38]  von der erclarung des temperaments
[39]  großen nuzen schaffen können.       
[40]  Ich halte fr eine straffe gottes
[41]  daß wir so blind
bis wehr
bishehr
gewesen
[42]  und nicht das tausende theil unserer sorgen
[43]  auf solche Haupt=Sachen gewendet, und
[44]  noch wenden.
[45]  Ich kan wohl sagen, daß
[46] 
a
lle
mir
wir
fast so sehr nach proportionen
[47] 
üb
er die acediam in naturalibus als in
[48]  sacris zu clagen haben.       


all layers on
all layers off
last version
text layer 1
text layer 2
text replacement
editor's change


back to index